Abfallbetriebe des
Nationalparklandkreises Birkenfeld

Abfall-/Wertstoffannahmestellen im Nationalparklandkreis Birkenfeld

Mit der Errichtung neuer Abfall-/Wertstoffannahmestellen entstehen im Nationalparklandkreis Birkenfeld neben der regulären Abfallsammlung und dem Abfallwirtschaftszentrum Reibertsbach zusätzliche Möglichkeiten der Abfallentsorgung an aktuell folgenden Orten:

Die Annahmestellen sind Bestandteil des Abfallwirtschaftskonzeptes und ergänzen durch deren Einrichtung die haushaltsnahe Sammlung von Abfällen sowie Wertstoffen und bieten somit einen weiteren wohnortnahen Service. Gleichzeitig wird dem Ziel Rechnung getragen, wertvolle Rohstoffe im Wirtschaftskreislauf zu erhalten und die Restabfallmengen weiter zu reduzieren.

Zur Anlieferung von Abfällen sind grundsätzlich alle Bürger berechtigt, die im Nationalparklandkreis Birkenfeld Abfallgebühren entrichten. Deshalb sollte beim Besuch der Abfall-/Wertstoffannahmestellen immer der Personalausweis mitgeführt werden. Bei der Anlieferung fremder Abfälle von bspw. Familienmitgliedern oder Nachbarn, welche den Transport nicht selbst bewerkstelligen können, wird eine Vollmacht (z.B. Personalausweis der Person) benötigt. Für alle anderen Anlieferer gilt das Preisblatt der EGB.

Neben der Annahme von Abfällen werden an den Annahmestellen auch Gelbe Säcke und Bioabfalltüten verteilt sowie amtliche Restabfallsäcke und Big Bags (für asbesthaltige Stoffe und Dämmwolle) entgeltlich abgegeben.

Informationen zu Entsorgungsmöglichkeiten von Abfällen jeglicher Art können Sie neben unserer Homepage (Abfallinformationen) auch dem jährlich erscheinenden Dialog Abfall entnehmen.

Über das Kontaktformular könnnen Sie uns jederzeit Ihre Fragen und Anregungen direkt zukommen lassen. Bei sonstigen Fragen zur Abfallentsorung steht Ihnen die Abfallberatung unter 06782/9989-22 oder abfallberatung@egb-bir.de gerne zur Verfügung.

Wichtige Formulare und Informationen im Schnellzugriff:

Änderungsanzeigen
Anmeldung zum
SEPA-Lastschriftverfahren

Abfall-ABC